Gasthof *** 

Schnabl, Gasthof

Gasthof · Alpenregion Nationalpark Gesäuse · 557 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Gesäuse Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • DSC02660
    / DSC02660
  • / Prost!
  • / Frühstück
  • / kl saal
  • / Nationalpark_Gesäuse_Schnabl©StefanLeitner_07 (3
  • / Vorhaus 2. Stock
  • / Stockbahn

Unser Familienbetrieb liegt in der Nähe von Großreifling zwischen den Orten Landl und St. Gallen, als idealer Ausgangspunkt für Ihren Aktiv- oder Erholungsurlaub im Nationalpark Gesäuse. Die gemütlich eingerichteten Zimmer wurden in den letzten Jahren mit viel Liebe zum Detail renoviert und modernisiert. Gelebte Gastfreundschaft und die ausgezeichnete Küche des Hauses begeistern unsere Gäste schon über Jahrzehnte - besonders beliebt ist unsere günstige Halbpension. Sonderwünschen entsprechen wir gerne nach Möglichkeit - eine Abklärung vor Anreise erleichtert dies. Ein mäßiger Handyempfang trägt zur Entspannung bei - W-LAN  nutzen unsere Gäste kostenlos!

Entlang der Flüsse Enns und Salza wird ein großes Angebot an Wasseraktivitäten geboten. Spannende Abenteuer und zahlreiche Veranstaltungen bietet auch der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen.

Wir sind Naturbewahrer und leben in und mit der Natur! Die Frühstücksmarmelade wird zur Gänze selbst erzeugt, in der Küche werden vorwiegend regionale Produkte verarbeitet und die gesamte Wäsche wird im Haus gewaschen. In Sachen Nachhaltigkeit entwickeln wir uns ständig weiter, neben Hackschnitzelheizung, Luft- Wärmepumpe und  die Verwendung von 100% Ökostrom, stellen wir nach Absprache die Lademöglichkeit unseres Elektroautos den Gästen kostengünstig zur Verfügung. Unser CO2 Fussabdruck (8,35 kg pro Übernachtung) zählt zu den geringsten im internationalen Vergleich.  Gasthof Schnabl ist zertifiziert mit der höchsten Klimaeffizienzklasse A.  

Zimmerausstattung

Internetanschluss

Zahlungsmöglichkeiten

Barzahlung

Essen & Trinken

Frühstück
Halbpension

Anfahrt

Anreise ab 14.00 Uhr, Abreise bis 11.00 Uhr

Koordinaten

DD
47.650893, 14.694258
GMS
47°39'03.2"N 14°41'39.3"E
UTM
33T 477039 5277544
w3w 
///wählte.farben.klima
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Wildniswandern · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Luchs Trail Etappe 08 Mooslandl-Palfau
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 8
Strecke 24 km
Dauer 7:51 h
Aufstieg 904 hm
Abstieg 1.000 hm

Abwechslungsreich: Talnah entlang der wilden Salza und durch die Nothklamm

1
von Tourismusverband Gesäuse,   TV Gesäuse
Wildniswandern · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Luchs Trail Etappe 07 Gstatterboden-Mooslandl
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 7
Strecke 18 km
Dauer 6:33 h
Aufstieg 1.137 hm
Abstieg 1.230 hm

Steil hinauf: Die Überschreitung der nördlichen Gesäuseberge über die Ennstaler Hütte  

1
von Tourismusverband Gesäuse,   TV Gesäuse
Wildniswandern · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Luchs Trail Etappe 09 Palfau-Lassing, Hauptroute
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 9
Strecke 21,9 km
Dauer 7:11 h
Aufstieg 1.167 hm
Abstieg 1.050 hm

 Harter Arbeit Lohn: Grande Finale im Mendlingtal als Abschluss einer langen aber schönen Etappe      

2
von Tourismusverband Gesäuse,   TV Gesäuse
Wildniswandern · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Luchs-Trail Etappe 09 Palfau-Lassing, Variante Lang
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 22,3 km
Dauer 7:48 h
Aufstieg 1.357 hm
Abstieg 1.280 hm

Harter Arbeit Lohn: Grande Finale im Mendlingtal als Abschluss einer langen aber schönen Etappe      

1
von Tourismusverband Gesäuse,   TV Gesäuse
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 2,9 km
Dauer 1:05 h
Aufstieg 300 hm
Abstieg 0 hm

Unterwegs im Nationalpark Kalkalpen

von Nationalpark OÖ Kalkalpen,   Nationalpark OÖ Kalkalpen
Reiten · Nationalpark Kalkalpen
Werfneralm ab Unterlaussa, Reittour
Schwierigkeit
Strecke 20,4 km
Dauer 5:46 h
Aufstieg 1.196 hm
Abstieg 851 hm

Vom Knappenhaus über die Waldbahnstraße vorbei am Biwakplatz Weißwasser (Rastmöglichkeit) weiter entlang der Waldbahnstraße durch mehrere Tunnel ...

von Nationalpark OÖ Kalkalpen,   Nationalpark OÖ Kalkalpen
Wildniswandern · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Luchs Trail Etappe 06 Johnsbach-Gstatterboden, Standard
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 6
Strecke 10,9 km
Dauer 3:06 h
Aufstieg 76 hm
Abstieg 400 hm

Sehenswert: Kurze Taletappe zum Entspannen

von Tourismusverband Gesäuse,   TV Gesäuse
Wildniswandern · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Luchs-Trail Etappe 06 Johnsbach-Gstatterboden, Schwierig
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 15,8 km
Dauer 5:27 h
Aufstieg 691 hm
Abstieg 1.050 hm

Auf schwierigerer spektakulärer Variante ins Yosemite von Österreich

von Tourismusverband Gesäuse,   TV Gesäuse

Alle auf der Karte anzeigen

Unterkünfte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Parkplätze Internet W-LAN Haustiere erlaubt

Schnabl, Gasthof

Erb 16
8931 Landl
Telefon (0043) 3633 2215 Fax (0043) 3633 2215

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der...