Winterwandern empfohlene Tour

Hengstpass Almenrunde, Schneeschuhtour, Rosenau

Winterwandern · Pyhrn-Priel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nationalpark OÖ Kalkalpen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Nationalpark Hengstpasshütte
    / Nationalpark Hengstpasshütte
    Foto: CC BY-ND, Nationalpark OÖ Kalkalpen
m 1000 900 800 700 10 8 6 4 2 km Parkplatz Almrast Zickerreith Almrast Zickerreith Parkplatz Puglalm Rot-Kreuz-Kapelle Puglalm
Die Almenrunde von der Passhöhe zur Laussabaueralm und retour ist technisch einfach zu bewältigen. Die größte Steigung findet sich zwischen Egglalm und Rotkreuzkapelle. Der Hengstpass gilt als relativ Schneesicher.
mittel
Strecke 11,1 km
3:20 h
297 hm
297 hm
Von der Nationalpark Hengstpasshütte, auf der Passhöhe gelegen, führt eine rund 10 Kilometer lange Runde zur Egglalm und von dort  am alten Proviantweg zur Rotkreuzkapelle und Laussabaueralm. Retour geht´s über die Puglalm wieder zur Rotkreuzkapelle und am schon bekannten Weg über die Egglalm zur Hengstpasshütte.

Autorentipp

Bitte vergessen Sie nicht die Tour bevor es losgeht „offline“ zu speichern (rechts oben), da der Handyempfang in der Waldwildnis des Nationalparks nicht immer vorhanden ist.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hengstpasshütte, 994 m
Tiefster Punkt
Laussabaueralm, 778 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Almrast Zickerreith

Weitere Infos und Links

Nationalpark Hengstpasshütte, Selbstversorgerhütte

Start

Nationalpark Hengstpasshütte (985 m)
Koordinaten:
DD
47.701809, 14.460676
GMS
47°42'06.5"N 14°27'38.4"E
UTM
33T 459537 5283299
w3w 
///anrufen.ansage.testpilot

Wegbeschreibung

Startpunkt ist bei der Nationalpark Hengstpasshütte, auf der Passhöhe. Gegenüber der Hütte, folgt man einem Güterweg Richtung Egglalm (im Winter nicht bewirtschaftet). Kurz vor dem Almgebäude trifft man auf den "Proviantweg", einem historischen Weg der einst das Windischgarstner Tal mit der Steirischen Eisenwurzen verband. Im Austausch gegen Eisenerz, wurden über diesen Weg Lebensmittel zur Versorgung der Bergarbeiter mit Pferdegespannen über den Pass gezogen.  
Hier links abbiegen (Beschilderung Luchstrail folgen) und bergab über die Egglreith zur Rotkreuz Kapelle absteigen. Weiter führt die Route dem Rotkreuz Bach, leicht fallend, Richtung Laussabaueralm (im Winter nicht bewirtschaftet) entlang. Die Laussabaueralm links liegen lassen und zur Hengstpassstraße weiter vorgehen. Auf Höhe einer Aussichtsplattform vom Nationalpark Erlebnisweg "Von Alm Zu Alm" ist die Hengstpass-Landesstraße zu überqueren. Gegenüber geht es auf einem Ziehweg etwas bergauf - dieser verläuft sich dann im Almboden welcher Richtung Westen zu queren ist. Nach einer halben Stunde ist auch schon das Gebäude der Puglalm (im Winter nicht bewirtschaftet) in Sicht. Hinter dem Stallgebäude führt der Weg weiter leicht ansteigend auf einen kleinen Hügel von welchem man tolle Ausblicke auf die umliegende Bergwelt genießen kann. In wenigen Meter steigt man wieder zur Hengstpass-Landesstraße ab und nimmt gegenüber auf der Forststraße, den kurzen Abstieg Richtung Rotkreuzkapelle in Angriff. Die Almrunde schließt sich hier. Der Rückweg zur Hengstpasshütte führt über den schon bekannten Proviantweg Richtung Egglalm und über den Güterweg zum Ausgangspunkt.

Kürzere Wegvariante: Ab dem Parkplatz Puglam, an der Hengstpass-Landesstraße gelegen, kann man ebenfalls in die Almrunde einsteigen. 

Tipp: Die Almen am Hengstpass sind über die Wintermonate geschlossen. Einkehrmöglichkeit besteht in der Zickerreith, ca. 5 Minuten Fußweg von der Hengstpasshütte entfernt. Öffnungszeiten Zickerreith

Fährt man mit dem Auto Richtung Unterlaussa, im Ortsteil Oberlaussa kommt man zum Sagwirt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A9 Pyhrnautobahn, Abfahrt Roßleithen/Windischgarsten - Windischgarsten Ortsmitte - Rosenau am Hengstpaß - Hengstpaß Passhöhe
oder über Eisenbundesstraße - Altenmarkt bei St. Gallen - Unterlaussa - Hengstpaß Passhöhe

Parken

Parkplatz bei Nationalpark Hengstpasshütte
Parkplatz Zickerreith
Parkplatz Puglalm (kurze Wegvariante)

Koordinaten

DD
47.701809, 14.460676
GMS
47°42'06.5"N 14°27'38.4"E
UTM
33T 459537 5283299
w3w 
///anrufen.ansage.testpilot
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Schneeschuh- und Winterwandern im Nationalpark Kalkalpen, KRAL Verlag ISBN 978 3 99024 708 2
erhältlich im Nationalpark eShop

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wander-, Rad- und Skitourenkarte Nr 70

Ausrüstung

Warme Winterbekleidung, Gamschen, Schneeschuhe, Stöcke, Rucksack mit Jause und Getränk für Unterwegs.

 

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,1 km
Dauer
3:20 h
Aufstieg
297 hm
Abstieg
297 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit Forstwege freies Gelände

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.