Wildniswandern empfohlene Tour

natur.BANK.wege | Laussa | Fuchsenkogel | 446102

Wildniswandern · Laussa
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nationalpark Kalkalpen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Nationalpark Kalkalpen
  • /
    Foto: Nationalpark Kalkalpen
m 780 760 740 720 700 680 660 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Der Fuchsenkogel bietet herrliche Weitblicke
leicht
Strecke 1 km
0:20 h
90 hm
0 hm

Autorentipp

Diese Tour kann in die aussichtsreiche Sonnbergrunde eingebunden werden
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
772 m
Tiefster Punkt
682 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Laussa Parkplatz Sonnbergrunde (682 m)
Koordinaten:
DD
47.962578, 14.454136
GMS
47°57'45.3"N 14°27'14.9"E
UTM
33T 459251 5312285
w3w 
///heben.hausen.gekommen

Ziel

natur.Bank.weg Fuchsenkogel

Wegbeschreibung

Unsere Wanderung startet beim Parkplatz vor der Wielleitenkapelle. Von dort gehen wir sehr steil bergauf zur Friedenskapelle. Nach einer kurzen Verschnaufpause wandern wir auf dem Berrücken Richtung Westen zum Fuchsenkogel. Dort finden wir auch in herrlicher Aussichtslage die natur.Bank.

Zurück geht es über's Fuchsen zum Parkplatz

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Mit dem Auto:

Von Westen: A1 Autobahnausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal

Von Osten: A1 Autobahnausfahrt Amstetten West > Waidhofen / Ybbs > Weyer

Von Süden: A9 Pyhrnautobahn > Klaus > Grünburg > Ennstal

Auffahrt zum Parkplatz vom Ortszentrum Laussa

Parken

Parkplatz Sonnbergrunde

Koordinaten

DD
47.962578, 14.454136
GMS
47°57'45.3"N 14°27'14.9"E
UTM
33T 459251 5312285
w3w 
///heben.hausen.gekommen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kostenlose Wander-Übersichtskarte mit Almen- und Hütten und natur.BANK.wege

Erhältlich im Infobüro Reichraming

Eisenstraße 75, 4462 Reichraming

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
1 km
Dauer
0:20 h
Aufstieg
90 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Hin und zurück aussichtsreich familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.