Wildniswandern empfohlene Tour

Luchs-Trail Etappe 09 Palfau-Lassing, Variante Lang

· 1 Bewertung · Wildniswandern · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Gesäuse Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Etappe_09_Bemoostes Totholz_M. Laussamayr
    / Etappe_09_Bemoostes Totholz_M. Laussamayr
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Blick über die Moar-Hochalm zum Dürrenstein
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • /
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 22 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Harter Arbeit Lohn: Grande Finale im Mendlingtal als Abschluss einer langen aber schönen Etappe

 

 

 

schwer
Strecke 22,3 km
7:48 h
1.357 hm
1.280 hm
Harter Arbeit Lohn: Grande Finale im Mendlingtal als Abschluss einer langen aber schönen Etappe

Autorentipp

Nähere Infos unter

www.luchstrail.at

Es wird empfohlen, sich vor der Buchung mit dem Trail Info- & Buchungscenter in Verbindung zu setzen.

Angebote unter: bookyourtrail.com

Profilbild von Tourismusverband Gesäuse
Autor
Tourismusverband Gesäuse
Aktualisierung: 16.04.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.746 m
Tiefster Punkt
529 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Stiegenwirt
Naturfreundehütte Palfau
Jausenstation Herrenhaus (geöffnet nur in der Sommersaison)

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Weitere Infos und Links

Buchungscenter &  allgemeine Info Hotline Trail Angels GmbH
Obervellach 15, 9821 Obervellach
Tel.: +43 47 82 93 093
web: bookyourtrail.com
Email:  

Infostelle Niederösterreich: Mostviertel Tourismus

Töpperschloss Neubruck

Neubruck 2/10, 3270 Scheibbs
Tel.: +43 (0)7482/204 44
Email: info@mostviertel.at

 

Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region

Stadtplatz 27,  4400 Steyr

Infobüro: Reichraming

Tel.: +43 7252 53229-40 

Email: reichramming@steyr-nationalpark.at

Web: www.steyr-nationalpark.at

 

 

Infostelle Steiermark: Tourismusverband Gesäuse
Hauptstraße 35, 8911 Admont, Österreich
Tel. +43 (0) 3613 21160 10
Email: info@gesaeuse.at

 

Start

Palfau (540 m)
Koordinaten:
DD
47.710270, 14.817372
GMS
47°42'37.0"N 14°49'02.5"E
UTM
33T 486300 5284114
w3w 

Ziel

Lassing

Wegbeschreibung

Wenn Du bisher auf dem Luchs Trail konditionell noch einige Reserven gehabt hast, dann kannst Du alternativ die landschaftlich sehr reizvolle jedoch um eine knappe Stunde längere und damit konditionell sehr fordernde Variante über den Gipfel des Gamssteins wählen.

 

Von Palfau je nach Unterkunft die Straße durch den Ort Palfau nach Westen bis zur Brücke östlich der   Kirche.   Hier wählst Du die kleine Asphaltstraße, die Dich leicht ansteigend bis zum Gehöft Bergbauer bringt. Nun dem Wegweiser „Naturfreundehütte" folgen. Schnell ist die Hütte erreicht und Du wanderst weiter durch einen naturnahen Wald, wo auch vom Sturm geworfene Bäume nicht entnommen wurden. Danach folgt der steile Anstieg durch Latschen und über Grasmatten auf den Gipfel des Gamssteins (1.770 m). Dort offenbart sich ein herrlicher Rundumblick auf Totes Gebirge, Gesäuse, Hochschwabmassiv und Dürrenstein. Der Beschilderung Hollenstein folgend, wanderst Du vom Gipfel erst am Bergrücken, dann durch Latschengassen bis zur Moarhochalm (1.550 m) abwärts. Der Weiterweg ins Mendlingtal und nach Lassing ist identisch mit der kürzeren Normalroute .

Der letzte Abschnitt durch die Schlucht des Mendlingbaches (Erlebniswelt Mendlingtal, Eintritt zu entrichten), wo Du viel über die frühere Holztrift erfährst, ist ein großartiges Erlebnis.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.710270, 14.817372
GMS
47°42'37.0"N 14°49'02.5"E
UTM
33T 486300 5284114
w3w 
///wohnzimmer.prinzip.heute
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Luchs-Trail

carto.at / Wander-, Rad- & Schitourenkarte „Nationalpark Gesäuse“

Gesäuseberge – Haller Mauern – Eisenerzer Alpen West, Nr. 801

M 1: 35.000 http://www.carto.at/gesaeuse/

Kompass/ Wander-, Fahrrad- & Schitourenkarte „Nationalpark Gesäuse“, Nr. 206

M 1 : 25.000  http://www.kompass.de/touren-und-regionen/wanderkarte/dest/100148-alpenregion-nationalpark-gesaeuse/

Alpenvereinskarte „Gesäuse und Ennstaler Alpen“, Blatt 16, M 1 : 25.000 http://www.freytagberndt.com/shop/9783928777346-alpenvereinskarte-16-ennstaler-alpen-gesaeuse/

Ausrüstung

Feste Bergschuhe oder gute Trekkingschuhe, sowie Wanderrucksack mit entsprechendem Inhalt (Wasserflasche, Blasenpflaster, Wanderkarte, Jause, etc.). Auch für einen Wetterwechsel solltest du gut gerüstet sein. Für die Nächtigung auf den Hütten den Hüttenschlafsack nicht vergessen!

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Andreas Fischer
18.09.2020 · Community
Super Wanderung, zwar anstrengend aber man wird mit einer tollen Aussicht belohnt.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,3 km
Dauer
7:48 h
Aufstieg
1.357 hm
Abstieg
1.280 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.