Schneeschuh

Ardningalm-Rohrauerhaus

Schneeschuh · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Profilbild von Helmut Jan
Verantwortlich für diesen Inhalt
Helmut Jan 
  • Ardningalm
    / Ardningalm
    Foto: Helmut Jan, Community
  • / Rohrauerhaus
    Foto: Helmut Jan, Community
  • /
    Foto: Helmut Jan, Community
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 10 8 6 4 2 km
Ardningalm über Bacheralm zum Rohrauerhaus. Über schöne Forstwege retour zur Ardningalm.
leicht
Strecke 11 km
4:41 h
602 hm
624 hm
Entlang des Wanderweges 630 über die Bacheralm zum Phyrgasgatterl zum Rohrauerhaus. Abstieg über freies Gelände und Hochwald zur Jagthütte auf 1039 m, retour über Wanderweg 630 wieder zum Ausgangspunkt (Parkplatz).
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Pyhrgasgatterl, 1.374 m
Tiefster Punkt
Ardningalm, 986 m

Sicherheitshinweise

Leichte Schneeschuhtour

Start

Ardningalm (1.035 m)
Koordinaten:
DD
47.615388, 14.360910
GMS
47°36'55.4"N 14°21'39.3"E
UTM
33T 451973 5273751
w3w 
///sattlerin.forelle.amtlichen

Ziel

Ardningalm

Wegbeschreibung

Entlang des Wanderweges 630 über die Bacheralm zum Phyrgasgatterl zum Rohrauerhaus. Abstieg über freies Gelände und Hochwald zur Jagthütte auf 1039 m, retour über Wanderweg 630 wieder zum Ausgangspunkt (Parkplatz).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.615388, 14.360910
GMS
47°36'55.4"N 14°21'39.3"E
UTM
33T 451973 5273751
w3w 
///sattlerin.forelle.amtlichen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt WK062

Ausrüstung

LVS, Lawinenschaufel

Basic Equipment for Snow Shoe Walking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
11 km
Dauer
4:41 h
Aufstieg
602 hm
Abstieg
624 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Forstwege freies Gelände Wald

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.