Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Bergtour

Scheiblingstein Variante via Kl. Pyhrgas, Hallermauern

· 1 Bewertung · Bergtour · Ennstaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Sonnenaufgang am Kleinen Pyhrgas
    / Sonnenaufgang am Kleinen Pyhrgas
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Blick am Westgrat zum Gr.Pyhrgas
    / Blick am Westgrat zum Gr.Pyhrgas
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Abstieg Gowilalm, mit Warscheneck Spitzmauer und Prielkamm
    / Abstieg Gowilalm, mit Warscheneck Spitzmauer und Prielkamm
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Gowilalm Hütte 1375m
    / Gowilalm Hütte 1375m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Das zweite Gipfelziel, Scheiblingstein 2197m
    / Das zweite Gipfelziel, Scheiblingstein 2197m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Kleiner Pyhrgas von der Gratschneide am Rückweg
    / Kleiner Pyhrgas von der Gratschneide am Rückweg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Scheiblingstein 2197m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gratschneide mit Gr. Pyhrgas vom Kleinen P.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Westgrat zum Scheiblingstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kleiner Pyhrgas (2023m) mit Großem im Hintergrund
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schlüsselstelle ~1955m mit 1.Gratgipfel 1985m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gratverlauf mit Kl. Pyhrgas und Gratgipfeln
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rückblick, Kleiner und Gr. Pyhrgas
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
1000 1500 2000 2500 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Anspruchsvolle, lange und selten begangene Tour im Tourengebiet der Gowilalm, leichte Klettereinlagen inklusive. Nur für geübte Bergsteiger und auch nur bei trockenen Bedingungen.

schwer
17,3 km
6:45 h
1840 hm
1840 hm

Vom Parkplatz Gowilalm zur gleichnamigen Hütte und am Normalweg zum Kleinen Pyhrgas. Dann folgt die anspruchsvolle, unmarkierte und luftige Gratquerung. Am Ende nicht rechts auf den Gr. Pyhrgas, sondern links am Grat etwas ab und dann weglos bis zum Normalweg Wallnersteig ansteigen. Kurzer Gipfelanstieg am markierten Weg zum Scheiblingstein. Rückweg detto.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 15.05.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Scheiblingstein, 2197 m
Tiefster Punkt
P Gowilalm, 880 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nur bei Trockenheit, nicht zu empfehlen nach Regen oder Schneeauflage, die Kletterstellen I-II werden dann rasant gefährlicher.

Ausrüstung

Gute Bergtourenausrüstung der Witterung angepasst. Teleskopstecken, die sich beim Gratübergang gut verstauen lassen und dünne Handschuhe.

Weitere Infos und Links

Gowilalm-Hütte meist bis Ende Okt. geöffnet, Mo. und Di. Ruhetag.

Start

Gowilalm Parkplatz (883 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.687813, 14.376120
UTM
33T 453181 5281791

Ziel

Gowilalm Parkplatz

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFSTIEG: Vom Parkplatz am Weg 616 folgen, Forststraßen werden gequert. Um 1200 m ist der Scheitelpunkt der Bikerstrecke. Wir folgen dem Forstweg, zuletzt kurz dem Steig zur Gowilalmhütte (1375 m). Von der Hütte über teils freie Wiesen (einzelne Lärchen) und über einen latschenbewachsenen Rücken bergan zum Einstieg mit Sicherungen (ca. 1620 m und 1720 m).  Nun steiler über Schrofengelände (Trittsicherheit erforderlich) bis 1875 m und einige HM ab zu einem kleinen Plateau 1870 m. Von dort, bei einer Scharte (1925 m) vorbei, rasch auf den Kleinen Pyhrgas (2023 m). 1155 HM und gut 2 Std. zügig.

ÜBERSCHREITUNG: Vom Gipfel am Grat Richtung Süden, dann etwas rechts hinunter, bald steht man an der erste Kletterstelle. Vor einer Sicherungsöse links einige m in eine kleine Scharte I-II (~1955 m) abklettern, es folgt ein gangbares Band, bald rechts wieder zum Grat und zum 1. Gratgipfel (1985 m). Wieder absteigen, meist direkt am Grat, immer wieder Steigspuren und zum höchsten Gratgipfel (~2005 m) hinauf. Absteigen (1825 m) und dann bis 1955 m ansteigen. Nun queren wir links Richtung Scheiblingstein, rechts geht's zum Gr. Pyhrgas. Wir steigen meist am Grat bis zum Tiefpunkt (1874 m) ab, dann geht es bergan, bis wir den Sepp Wallner Steig erreichen (2078 m). Der Schlussanstieg ist kurz, dann ist der Scheiblingstein (2197 m) geschafft.

Am Anstiegsweg zurück zur Tafel (2078 m), dann weglos an der Gratkante zum Tiefpunkt (1874 m). Auf 1955 m rechts queren und am Gratweg zurück zum Kl. Pyhrgas. 675 HM und gut 3 Std. einigermaßen flott.

ABSTIEG: Am  Normalweg über die Gowilalm 1375 m (lohnender Rastplatz) zum Ausgangspunkt Singerskogel zurück (10 HM und 1 3/4 Std.).

Insgesamt: 1840 HM, >6 3/4 Std. Gehzeit (ohne Rast, mit Fotopausen) und etwa 17,3 km Wegstrecke.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Zum Ausgangspunkt kein öffentl. Verkehrsmittel. Vom Tal (Spital oder Windischgarsten) ist die Tour zu lange.

Anfahrt

Von Norden: Auf der Pyhrnautobahn (A9) bis zur Ausfahrt Windischgarsten, dann kurz auf der B138 und links nach Edelbach abbiegen. Sogleich rechts, dann den Wegweisern Gowilalm folgen. Es geht durch die Bahn, lange Linkskurve, scharfe Kehre, dann rechts (Mitterweng) bergan. Bei der Gabelung Linkskehre, bei der nächsten wieder links (Fahrenberg ~810m). Oben nochmals links, durch eine Senke und rechts haltend steiler hinauf bis Singerskogel. Hier sind links die Parkplätze. 5,5 km von der B138.

Von Süden: Durch Spital am Pyhrn, nach der Bahnunterführung (>100 m) rechts nach Oberweng, rechts halten und hinauf (Fahrenberg). Oben gerade und dann wie vor.

 

Parken

Mittelgroßer Hüttenparkplatz der Gowilalm um 880 m.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt WK5501, 1:35.000 "Nationalpark Kalkalpen...Windischgarsten"

Austriamap odgl. auf Handy, GPS.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,3 km
Dauer
6:45 h
Aufstieg
1840 hm
Abstieg
1840 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.